Elite: Dangerous und Wasteland 2 erscheinen auf Konsolen

Also heute war ein großartiger Tag für die Konsolenwelt und das nur wegen einem Event in den USA, der eigentlich ausschließlich für Entwickler ist. Die Games Developer Conference, kurz GDC, gastiert derzeit in San Francisco und die Meldungen überschlagen sich. Nicht nur, dass die Unreal 4 und Unity 5 Engines für kleine Entwicklerteams quasi kostenlos sind, auch zwei Spieleankündigungen haben vor allem mich verzückt.

Lies den Rest dieses Beitrags

Erste Eindrücke zu Warhammer End Times – Vermintide

Vor kurzem haben FatShark Games, bekannt durch War of the Vikings und das kürzlich erschienene Escape Dead Island, ihr neues Spiel Warhammer End Times – Vermintide (offizielle Webseite) angekündigt, was ich mit großer Freude vernommen habe. Das Spiel ist ein kooperativer First Person Shooter und ist in dem prominenten Fantasy Universum von Games Workshop angesiedelt.

Lies den Rest dieses Beitrags

ein „klassisches“ Adventure mit Aviary Attorney

Indieentwickler werden oft für ihre unkonventionellen und frischen Ideen gelobt. Ein Beispiel dafür ist sicherlich Aviary Attorney, ein Spiel, dass allein durch sein Design auffällt. Vorrangig der optische Stil, der geprägt ist vom künstlerischen Schaffen eines Karikaturisten des 19ten Jahrhunderts. Die Werke des Franzosen Jean Ignace Isidore Gérard Grandville diente dem jungen Entwicklerteam Jeremy Noghani und Mandy Lennon als Vorlage für ein Adventure, das mit Sicherheit für Aufmerksamkeit sorgen wird.

Lies den Rest dieses Beitrags

Akalabeth – der Ultima Urvater

Gaming war damals vor dreißig Jahren noch anders. Hier wurde vor allem durch Text eine dichte Atmosphäre erzeugt, da man grafisch aufgrund der Hardware nicht dazu in der Lage war, filmreife Sequenzen zu erzeugen, wie es heutzutage der Fall ist. Es war auch eine Zeit, in der man im Alleingang quasi im Kinderzimmer einen Klassiker basteln konnte. Was heute im Jahr 2014 undenkbar wäre. In den 70ern war man fasziniert von Fantasytiteln. Davon zeugen Spiele wie Hunt the Wumpus oder die Zork Trilogie, die zwar nur in Textform das Spielgeschehen zeigten, aber dennoch eine ganz eigene Atmosphäre dadurch erzeugten. Vor allem Ersteres war damals in Fankreisen sehr beliebt und galt Richard Garriott offensichtlich als Inspiration für seine anfänglichen Schritte als Spieldesigner.

Lies den Rest dieses Beitrags

Ultima Vorläufer Akalabeth für PC bei GOG.com derzeit kostenlos

Auf GOG gibt es derzeit ein Weihnachtsgeschenk für all ihre Fans. Neben den Ultima Spielen, die es zu den Feiertagen zum Spottpreis gibt, bekommt man den geistigen Vorgänger Akalabeth dort kostenlos zum Download. Das Spiel galt als erste Gehversuche von Richard Garriott ein eigenes Rollenspiel zu erschaffen. Grafisch aufgrund des Alters von mehr als dreißig natürlich keine Referenz mehr, überrascht das Spiel aber noch heute durch seinen Tiefgang und seine relativ detaillierte Vektorgrafik in den Dungeons.

Lies den Rest dieses Beitrags

Pac-Man Statue in Madrid enthüllt

Am gestrigen Tag wurde in der spanischen Hauptstadt Madrid eine Statue von Pac-Man enthüllt. Die etwas mehr als zwei Meter hohe Statue wurde in der Rey Juan Carlos Universität vom japanischen Botschafter auf dem Campus enthüllt. Nach eigenen Aussagen sei sie ein Symbol dafür, wie wichtig die Videospielindustrie heutzutage für die Wirtschaft sei. Man wolle außerdem darauf aufmerksam machen, dass man einen Studiengang für Videospielentwicklung anbiete.

Lies den Rest dieses Beitrags

Neue Details zum Adventure Life is Strange angekündigt

Square Enix und DONTNOD Entertainment haben Details zu ihrem neuen Spiel Life is Strange bekannt gegeben. Die erste Episode der fünfteiligen Serie wird für alle Plattformen am 30. Januar veröffentlicht und jede weitere Folge ist zu einem Preis von 4,99 Euro erhältlich. Spieler können auch die gesamte Staffel zum Preis von knapp zwanzig Euro erwerben. Die PC-Version kann seit auf Steam vorbestellt werden.

Lies den Rest dieses Beitrags

Hotline Miami 2: Wrong Number als spezielle Vinyl-Collector’s Edition vorbestellbar

Heute wurde eine spezielle Collector’s Edition zum Nachfolger des Überraschungshits Hotline Miami bekannt gegeben. Für 60 Dollar bekommt ihr neben dem Spiel noch ein kunterbuntes Trio farbiger Vinyls, auf denen der Soundtrack zu hören ist. Die 28 Songs stammen von altbekannten Künstlern wie M|O|O|N, El Huervo und Perturbator, aber auch neuen Interpreten wie Megadrive, Mitch Murder und Magic Sword. Dazu enthält die Edition eine Telefonkarte mit Codes zum Download der Musiktracks in digitaler Form und dem eigentlichen Spiel, das über Steam geladen wird. Das ganze Set finden Fans und Sammler ab sofort im iam8bit-Webshop unter http://store.iam8bit.com/collections/hotline-miami.

Lies den Rest dieses Beitrags

Humble Bundle mittlerweile über 50 Mio. US Dollar an Spenden gesammelt

Humble Bundle hat über den Newsletter die Teilnehmer informiert, dass seit Beginn des Projekts im Jahre 2010 mittlerweile über 50 Millionen US Dollar an Spendengelder gesammelt wurden. Diese wurden an über fünfzig verschiedene Spendenorganisationen weitergeleitet, um diverse humanitäre Projekte zu unterstützen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Gems of War – Puzzle Quest ist zurück!

Im Grunde ist Gems of War ein Titel, über den ich hinwegsehe, denn Free to Play ist normalerweise nichts für mich. Als ich dann gelesen hatte, dass es der neueste Streich der Puzzle Quest Entwickler ist, wurde ich dennoch hellhörig. Und ich kann bereits eins vorwegnehmen: Viel hat sich gegenüber damals nicht geändert, aber das ist auch gut so.

Lies den Rest dieses Beitrags