Das Grauen in Adventureform: Stasis

Gruselgames waren bisher in letzter Zeit eher in der Egoperspektive anzutreffen. Meist wird diese Darstellung deshalb gewählt, um der Immersion zuträglich zu sein. Und es funktioniert ja auch bestens. Spiele wie Amnesia – The Dark Descent oder Outlast haben uns in jüngster Vergangenheit enorm das Fürchten gelehrt. Entwickler The Brotherhood versucht es aber auf eine andere Art und Weise.

Das Point & Click Sci-Fi Horroradventure spielt in der isometrischen Perspektive, und fordert euch vorrangig in Sachen Köpfchen als schnelle Reflexe. Kombiniert Gegenstände, interagiert mit Computern und löst Rätsel, um hinter das grausame Geheimnis zu kommen.

Ihr schlüpft in die Rolle von John Maracheck, der aus seinem Tiefschlaf in der Stase erwacht und sich in einem verlassenen Raumschiff wiederfindet. Nachdem er wieder bei Kräften ist, versucht er Licht ins Dunkel zu bringen. Warum ist alles menschenleer und was ist nur mit der Besatzung geschehen?

Ein wirklich spannendes Game, dass allein vom Trailer her Lust auf mehr macht:

Das Spiel ist seit dem 31. August 2015 auf PC für Windows und Mac auf Steam oder über GOG.com erhältlich. Erwartet hier in Kürze einen Bericht zu dem Spiel, doch dazu möchte ich mir ein genaueres Bild machen.

Advertisements

Veröffentlicht am September 7, 2015 in News und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: